Auszug aus der DGUV Information 212-002 Schneeräumung auf Dachflächen:

„Ein zuverlässiges und effizientes Erfassen von Schneelasten sollte laut DGUV folgende Bedingungen erfüllen:
• hohe zeitliche Auflösung der Datenerfassung
• Interpretation/Bewertung der Messdaten in Bezug auf die Gebäudestatik
• auf die spezifische Gefährdungsentwicklung abgestimmte Reaktionszeiten
• hohe Zuverlässigkeit
• geringer Wartungsaufwand

  • Installation von Schneewaagen auf dem Dach
  • Übertragung der Messwerte auf eine Anzeigeeinheit oder in Prozessleitsystem
  • Ausgabe von Alarmierungen (optisch, SMS, E-Mail)
  • Messung ohne Betreten des Daches“

Mit unserem snowcontrol Schneelast Mess-System haben Sie ein zuverlässigen System zur kontinuierlichen 27/ Überwachung der Schneelast auf Flachdächern.

Die gesamte  „DGUV Information 212-002 Schneeräumung auf Dachflächen“ können Sie hier downloaden.

10.04.2019
Auch dieses Jahr werden wir wieder Extremwetterlagen mit Starkregen zu rechnen haben. Dies könnte auch wieder zu einer hohen Dachlast auf Grund von z.B. verstopften Abläufen oder Drainagen führen. Mit unseren neuen Stauwassersensor können Sie mögliche Risiken im Voraus erkennen. Der Sensor mißt die exakte Höhe von möglichem Stauwasser. Der Sensor kann an beliebigen orten wie z.B. Abflußrohren oder auch mitten auf dem Dach montiert werden. Auch die Überwachung von begrünten Dächern ist möglich. Informieren Sie sich direkt bei uns.

22.05.2019
Tief "Axel" hat heftige Gewitter und Starkregen nach Deutschland gebracht. Besonders stark wurde ein Krankenhaus in Helmstedt getroffen. Die Decke des Kreißsaals in Helmstedt stürzte nach ersten Erkenntnissen ein, nachdem sich auf dem Dach des Klinikums wegen eines verstopften Fallrohrs Regenwasser gestaut hatte.
zum Artikel kreiszeitung.de